Trauung

Liebes Brautpaar,

wir freuen uns, dass Sie sich für eine Trauung in der Germanuskirche Brombach interessieren. Um Ihnen die Planungen zu erleichtern, beantworten wir Ihnen hier einige häufig gestellte Fragen.

 

Wo melde ich mich an?
Bitte melden Sie Ihren Terminwunsch im Pfarrbüro an, dort wird Ihre Anfrage an Pfarrerin Anette Metz weitergeleitet. Sie nimmt dann Kontakt mit Ihnen auf und vereinbart einen Termin für das Traugespräch. Im Traugespräch lernen Sie einander kennen. Gemeinsamen mit der Pfarrerin bereiten Sie den Gottesdienst nach Ihren Wünschen vor.
Kann ich auch in der Germanuskirche heiraten, wenn ich nicht zur Gemeinde gehöre?
Brautpaare, die nicht Mitglieder der Evangelischen Kirchengemeinde Brombach sind, sind herzlich willkommen, ihren Traugottesdienst in der Germanuskirche zu feiern. Sie müssen dazu in der Regel eine Pfarrerin/einen Pfarrer mitbringen. Das kann die/der eigene Ortspfarrer/in sein oder eine befreundete Pfarrerin/ein befreundeter Pfarrer. Für die Feier der Trauung wird dann eine Kostenpauschale in Höhe von 300 € erhoben.

Wie wird der Gottesdienst musikalisch gestaltet?
Bei der musikalischen Gestaltung berät Sie unsere Kirchenmusiker Florian Metz. Er ist auch zuständig für die Durchführung. Mit ihm vereinbaren Sie ein Honorar, dabei werden aufwändige musikalische Wünsche, die zu erhöhtem Probenaufwand führen, berücksichtigt. Wenn Freunde oder Verwandte einen musikalischen Beitrag leisten möchten, so bitten wir Sie, dies ebenfalls mit dem zuständigen Kirchenmusiker abzusprechen (siehe Seite „Ansprechpartner“).

Blumenstreuen
Im Kirchenraum ist das Streuen von Blumen oder Reis nicht gestattet. Möglich ist dies auf dem Vorplatz.

Blumenschmuck
Der Blumenschmuck für den Traugottesdienst muss vom Brautpaar besorgt werden. Im Falle mehrerer Trauungen an einem Tag vermittelt das Pfarrbüro gerne den Kontakt zu Absprachen unter den Brautpaaren. Der Blumenschmuck bleibt nach der Trauung in der Kirche für den Sonntagsgottesdienst.

Kollekten
In jedem Traugottesdienst wird eine Kollekte für die Arbeit der Evang. Kirchengemeinde Brombach erhoben. Sie können dazu unter folgenden Kollektenzwecken wählen:
- Religionspädagogische Arbeit im Kindergarten der Evang. Kirchengemeinde Brombach
- Seniorenarbeit der Evang. Kirchengemeinde Brombach
- Kirchenmusik der Evang. Kirchengemeinde Brombach
- Kinder- und Jugendarbeit der Evang. Kirchengemeinde Brombach

Möglichkeit für Sektempfang
Es gibt die Möglichkeit eines Sektempfangs nach Ihrem Traugottesdienst vor der Germanuskirche. Die Organisation übernimmt das Brautpaar.